Mission

Den Alltag entwerfen, verbessern, seine Qualität steigern: Dies ist der Weg, den Mamoli eingeschlagen hat, um ein Produkt anzubieten, dass immer mehr die modernen Ansprüche aufgreift und auf eine nicht nur funktionelle, sondern auch rituelle Sichtweise des Raumes Bad ausgerichtet ist. Diese Recherche wird als kontinuierlicher Interpretationsprozess von ästhetischen, funktionalen und Verhaltensmodellen erlebt. So erkannte Mamoli im Bedürfnis nach Gewissheiten, im Wunsch nach aktiven Anregungen durch die Umgebung – Architektur, Design, Formen und Materialien – einen Weg, der für neue Antworten offen ist. Die Entscheidungen der Firma zeigen ihre außerordentliche Fähigkeit der Öffnung für das Neue, die sich in eine stark zukunftsorientierte Sichtweise übersetzt: von der Entwicklung innovativer Projekte, die in Zusammenarbeit mit Architekten vom Kaliber wie Alessandro Mendini und Paola Navone oder mit jungen Designern entstanden, bis zur Zusammenarbeit mit dem gemeinnützigen Verein „H2O – Nuovi scenari per la sopravvivenza“ (H2O – Neue Szenarien für das Überleben), in der Mamoli sich in erster Linie für die Förderung einer neuen Projektethik in Verbindung mit der Welt des Wassers einsetzt.