Alessandro Mendini

Serie Euclide

Bio

Der 1931 in Mailand geborene Architekt und Designer beschäftigt sich hauptsächlich mit neomodernem und zeitgenössischem Design, dem seine Möbel-, Raum- und Installationsentwürfe entstammen. Er war auch als Direktor von Zeitschriften wie Casabella, Modo und Domus tätig, und über seine Arbeiten sowie die des Atelier Mendini wurden verschiedene Monographien in mehreren Sprachen veröffentlicht. In Zusammenarbeit mit Alessi, Philips, Swarovski Vitra und Swatch hat er Stücke entworfen, die im Panorama des weltweiten zeitgenössischen Design als Ikonen gelten. Er ist Ehrenmitglied der Bezalel Academy of Arts and Design in Jerusalem und Chevalier des Arts et des Lettres in Frankreich; er wurde in den Jahren 1979 und 1981 mit dem Compasso d’oro (Goldkompaßpreis) ausgezeichnet. Seine Werke befinden sich in verschiedenen Museen sowie in privaten Sammlungen.